Frisches aus der Region

Hof Vortmann,
Dorsten

Der Hof Umberg produziert viele appetitliche Produkte. Wir beziehen von dort die frischen Eier für Ihren Frühstückstisch.

 
Hof Koch,
Marl

Frühe oder späte, festkochende oder mehlige – mit den Kartoffeln vom Hof Koch bringen Sie immer eine richtig leckere Knolle auf den Tisch.

 
Bauer Dalhaus,
Dorsten

Frischer knackiger Spargel und andere Obst- und Gemüsesorten wachsen bei Bauer Dalhaus. Den Genuss kann man sich gar nicht oft genug gönnen.

 
Hof Vortmann,
Dorsten

Lassen Sie sich von den aromatisch duftenden Erdbeeren vom Hof Vortmann verführen. Diese süßen Früchtchen halten, was sie versprechen.

 
Saftkelterei van Nahmen, Hamminkeln

Die Säfte von Streuobstwiesen bringen abwechslungsreichen Geschmack und gesunde Vitamine in Ihr Glas. Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und gleichzeitig für die Natur!

 
SanLucar,
Ettlingen

Ausgewählte Meisteranbauer auf der ganzen Welt produzieren für Sie den puren Früchtegenuss.
 

 
Seebeger

Die erlesene Qualität der Wertvollen Snacks von Seeberger garantiert natürlichen Genuss, dem Sie hundertprozentig vertrauen können.

 

WARUM PRODUKTE AUS DER REGION SO WICHTIG SIND?
 

Wir kaufen so viele Produkte wie möglich in unserer Region. Wieso ist das eigentlich wichtig? Sie als Verbraucher haben in erster Linie die Garantie, dass Sie durch kurze Transportwege frische Produkte auf dem Tisch haben: heute geerntet, schon morgen auf Ihrem Teller. So bekommen Sie die Ware, wenn sie noch am gesündesten und gehaltvollsten ist.

Für Sie ist aber auch die Transparenz über die Herkunft Ihrer Nahrungsmittel wichtig. Wir kennen die Anbieter. Fragen Sie uns danach, wenn Sie etwas wissen möchten. Einige der Höfe können Sie sogar direkt besichtigen. Genauso wichtig ist aber auch, dass wir alle einen Beitrag zum Erhalt von Arbeitsplätzen in der heimischen Landwirtschaft leisten, wenn wir in der Nachbarschaft kaufen. Das kommt auf Umwegen unserer Gemeinschaft zugute.

Und schließlich können Sie als Käufer und wir als Anbieter auch mit dafür sorgen, dass uns eine Vielfalt regionaler Obst- und Gemüsesorten erhalten bleibt, die sonst mit Sicherheit verschwinden würde. Wir wollen doch alle keine langweiligen Einheitsprodukte. Dass die kürzeren Transportwege die Umwelt entlasten, muss heute wohl nicht mehr extra erwähnt werden. Aber dennoch ist es wichtig, dass wir so oft wie möglich daran denken.